Direkt zum Seiteninhalt

Welcome to Dorian Electrique!

New album "Sleeping Visions" out on March, 27th!


While "international synthwave supergroup" is enough of a descriptor to turn some heads, Loveblind are all the more impressive for making music since 2017 without ever having been in the same room.

Spearheaded by Saint Marie Records owner Wyatt Parkins, the Texas-based label head initially joined forces with Joshua Garman of Florida’s Crash City Saints and soon tapped Germany-based vocalist and songwriter Dorian Electrique of Seasurfer fame for her strikingly icy vocals. Fellow Seasurfer member Mikel Wegener was brought on for bass and guitarist Neil Burkdoll of Florida’s Whimsical rounded out the lineup.

After years of incremental recording, file transfers, phone calls, video chats and constant Facebook chats, their upcoming debut album, Sleeping Visions, will be unveiled in March 2020 via Saint Marie.

Opening on the abrasively industrial "War Planets," Loveblind aim and succeed in creating an album completely alien up against their previous bands. Where single "Daydream" fully lives up to its title in soaring dream pop, "White Piano Black Dress" (featuring Ringo Deathstarr’s Elliott Frazier) isn’t afraid to switch gears and careen towards earth with massive, shoegazing guitar work and chirpy synth percussion.

With Electrique’s vocals kept front and center guiding Sleeping Visions, its ten songs aim to interpret dreams with as much lucidity as our waking states, but Visions is far from a half-awake listen. If anything, Loveblind’s debut introduces a band that not only takes its members’ past pedigrees and distance as a challenge, but a superpower.



----------------------------------------------------


Dear Strange
(Dorian E & Romain Frequency)
Dorian E.: Vocals, Lyrics, Soul & Performance
Romain Frequency: Machines, Production, Music

Das Dear Strange Album "Lonely Heroes" erschien bei Out Of Line Music am 28.08.2015 und das sagt das Label über Dear Strange:

Es ist selten, dass wir beim Herumsurfen im Netz über einen Song stolpern, der uns echt aus den Socken haut. Dear Strange’s The Unicorn“ auf Youtube ist so ein Fall- die geheimnisvolle Schönheit der einzigartigen Mischung aus Electropop, New Wave und leichten Gothic-Einsprengseln des französisch-deutschen Duos beeindruckte uns nachhaltig. Die enigmatische Sängerin Dorian-E (bekannt als Gastsängerin von Lexy & K-Paul) und der Klangmagier Romain Frequency erzeugen eine Musik, die verzaubert und mysteriös ist und gleichzeitig Ohrwurmqualitäten besitzt. „Wir haben uns im Mai 2011 gegründet und im gleichen Monat schon ein Open Air Konzert mit Peaches gespielt. Das war ganz schön heftig“, erzählt Romain und fügt hinzu: ,Dorian und ich kennen uns schon seit 6 Jahren und wollten schon immer ein musikalisches Projekt auf die Beine stellen. Es dauerte aber ziemlich lange, bis wir das realisieren konnten, da wir in verschiedenen Ländern wohnten. Als wir ‚The Unicorn‘ geschrieben hatten, war schnell klar, dass wir weitermachen müssen.“ (…) Wir lassen Emotionen durch ein musikalisches Wellenprisma laufen und unsere Themen, Musik und Optik haben viele Facetten und Doppelbedeutungen. Die Songs drehen sich um Träume, Unmögliches und Widersprüche, wie ‚Hysteria‘ (auf dem „Electrostorm Vol. 3“ Sampler), der mehr von inneren, emotionalen Konflikten handelt, als von nach außen getragenem Exzess“, erklärt Romain. Dear Strange sind gerade dabei, ihre erste Single fertig zu stellen und schreiben mit Hochdruck an Songs für ihr Debütalbum. Einen ersten Appetithappen könnt ihr euch auf dem neuen „Electrostorm Vol. 3“-Sampler holen, auf dem die Band mit „Hysteria“ vertreten sind. Die Chancen stehen gut, dass sie euch genauso umhauen, wie uns.






__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Datenschutzhinweis:
Die Seite "News" enthält Social Plugins von Facebook.com, die Seite "Media" enthält Social Media Plugins von Soundcloud.com und Youtube.com. Beim Aufruf der genannten Seiten werden Daten zwischen Ihrem Browser und den Servern der jeweiligen Anbietern ausgetauscht. Inhalt, Umfang und Verwendung dieser Daten sind uns nicht bekannt. Wenn Sie bedenken zur Datensicherheit haben, rufen Sie die genannten Seiten nicht auf! Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter dem Link "Datenschutz" im Fuß jeder Seite!
Zurück zum Seiteninhalt